Alles hat ein Ende, aber nicht ganz

Alles hat ein Ende, so auch der Förderverein für PowerPC und Unix Derivate e.V. Fulda der bisher diese Seiten betrieben hat. Die Interessen der Vereinmitglieder haben sich doch in letzter Zeit aus verschiedensten Gründen verschoben, so dass es keine Sinn mehr ergab, den Verein fortzuführen. Daher hat der Verein auf seiner diesjährigen Mitgliederversammlung beschlossen sich zum 31.12.2011 aufzulösen. Der Server ist bereits zum 30.11.2011 gekündigt.

Aber PPCNUX wird damit nicht sterben. Rüdiger Goetz wird das Projekt auf seinem Server fortführen. Im Moment laufen noch die Vorbereitungen zum Umzug, der dann in den nächsten Tagen erfolgen wird. Dabei kann es zu einigen Holperigkeiten kommen. Ich bitte diese zu entschuldigen.

An dieser Stelle möchte ich mich auch für das Interesse und die Unterstützung von PPCNUX in all den Jahren bedanken.

Kommentare

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

irgendwie schade

jetzt wo ich gerade mit dem apm support wegen der benutzbarkeit ihres developer boards kaempfe , haette ich auf ein deutschsprachiges forum gehofft.
im uebrigen haben die mal wieder ein frequenzproblem. von den angekuendigten 1.5 GHz bei ihrem PPC Soc werden es wohl nur 1.2 GHz werden.
bei euch war ja leider der saft etwas raus, da ihr mit steve anscheinend den richtig dimensionierten gegner verloren habt. eure notiz zum tode war ja auch nicht mehr als ein netter trollversuch.
die nachricht, dass steve nur zu apple kam um x86 kompatible werden zu koennen, er aber erstmal das OS fit kriegen wollte und somit das PPC desktop dasein verlaengert hat, ist euch ja leider durch die finger gegangen.
und ihr koennt leider auch nicht mehr die entwicklung der arm SoCs aus dem hause apple begleiten, obwohl diese jahr das erste SoC erscheinen wird, was heftig von der PA Semi uebernahme profitiert (ihr erkennt das dann am integrierten thunderbolt).

bis denne und euch noch bei euren weiteren vorhaben viel spass. ich werde die seite vermissen, auch wenn mir hier ein paar zu verbohrt waren. aber anecken ist immer gut.

Wirklich schade

Wo doch jetzt mit dem AMIGA X1000 tatsächlich wieder ein neuer PPC-Desktop kommt....

Und per Hack auch Linux auf der XBOX 360 läuft......

Und auch die alten PowerMacs nach wie vor von diversen Distri's unterstützt werden.

Naja.

Danke

Hallo,

Danke für netten Grüße. Ganz Schluss ist ja noch nicht. Als Plattform wird ppcnux erstmal weiterleben. Leider habe ich nicht die Zeit mich um News zu kümmern. Aber nach wie vor können proposals eingestellt werden. Und sofern sie nicht völliug daneben sind, werden sie auch veröfentlicht.

Zum Amiga, lebt der wirklich?
Bzgl. der Distris, hab ich eher das gefüllt es wird immer weniger. openSuSE ist tot, fedora zuckt gerade wieder einmal (es gab von fedora16 eine secondary platform alpha für PPC, mehr hab ich nicht gesehen) Von den Größen halten wohl nur ubuntu und debian noch mehr oder weniger dei Stellung.

Oder hab ich da was übersehen?

Wenn es News gibt gerne her damit.

Bis dann

R"udiger

Tschüss

und danke für den Fisch.

Prost

sehe ich auch so : danke für den fisch. es gab zeiten da wart ihr echt gut. und auch wenn die einsicht recht spät kommt, respekt !

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.