Dank Apples iAd: Das Comeback der Abzocker

Im Prinzip geht es auch auf Android Smartphones und auch auf WebOS Geräten, beim phoniPod hat aber Apple ungewollt auch die Hand im spiel und verdient kräftig mit, iAd sei Dank.

Wie wird man Millionär? Man programmiert eine simple, attraktive App und stellt diese kostenlos in Apples App-Store. Dank der Integration von iAd kommen dann Zahlungen rein, dass einem die Augen überlaufen. So, grob skizziert, das Erfolgsmodell iAd.

Auf der Erfolgswelle reiten jedoch Absahner gerne mit. Indem man überlagernde Werbung auf das Smartphone bringt, verleitet man die Nutzer nur allzu leicht ein Abo ab zu schließen. Laut c't 22 vom 11.10.2010 ab Seite 36 ff liegen die Kosten bei 3 bis 60 Euro pro Monat. Die Abbuchung erfolgt für die Absahner erfolgversprechend über die Provider-Rechnung.

Das sich Apple auf diese Niederungen begiebt? Ja klar, man kann damit Geld machen und solange keine nackte Haut gezeigt wird, oder Steve und Apple diffamiert werden, gerne. Es ist doch nur Geld.

Kommentare

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Die Prioritäten stimmen

eine Funktion zum Dateien kopieren (außer über iTunes) hat das iOS nicht. Wofür auch.

Aber iAd.

Man sieht schon, wo die Prioritäten liegen. EIgentlich sollte Apple sich den Anfang von Pink Floyd's "Money" nehmen (ihr wisst schon, die klingelnde Regristrierkasse) und es bei jedem Klick auf ein iAd-Widget klingeln lassen. Und dann das ganze patentieren, bitte.

eine Funktion zum Dateien

eine Funktion zum Dateien kopieren (außer über iTunes) hat das iOS nicht
Das ist so nicht richtig.
iOS hat, wenn man es so betrachtet, überhaupt keine Funktion zum Dateien kopieren (auch nicht über iTunes). Aber jede App hat die Möglichkeit, Frameworks zu nutzen, mit denen die Funktion zum Dateien Kopieren eingebaut wird. Über iTunes und/oder über das Netzwerk.

Wie schon gesagt, dass VLC Dateien nur über iTunes kopieren kann, ist eine Entscheidung der VLC-Programmierer, keine Vorgabe von Apple oder iOS.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.